Die Jury der Energiekommission kürt das Projekt des Nahwärmeverbundes Euthal als Sieger des diesjährigen Einsiedler Energie Förderpreis.

Die Sägerei Kälin AG will ihr Restholz in einer Holzheizzentrale verwerten, um Wärmeenergie für das Euthal bereitstellen zu können. So können in Zukunft ca. 60 Einfamilienhäuser mit Energie für Heizung und Brauchwarmwasser versorgt und jährlich rund 750 Tonnen CO2 eingespart werden.

Die AWIAG ist stolz darauf, seit Beginn an, als Generalplaner an diesem Projekt mit GG Holzbau und der Sägerei Kälin AG mitzuwirken.