Im Zentrum von Hagendorn entstanden 43 neue Mietwohnungen. Die Gebäude wurden zusammen mit dem namhaften Holzbauer “Strüby” aus Schwyz entwickelt und umgesetzt. Die vier Mehrfamilienhäuser wurden zum grössten Teil im Holzelement- und Holzverbundbauweise erstellt. Auf den Dachflächen befindet sich eine grossflächige PV-Anlage welche das Areal mit erneuerbarem Strom speist. Die einzelnen Mehrfamilienhäuser sind über eine gemeinsame Einstellhalle verbunden und verfügen über autonome Technikzentralen. Die Energieerzeugung erfolgt mittels Erdsonden-Wärmepumpen pro Gebäude. Eine Hygienelüftung mit Energierückgewinnung aus der Abluft für die Brauchwarmwasseraufwärmung rundet das ökologische Energiekonzept ab.